RODE VideoMic Rycote - Kondensatormikrofon für Videokameras

Superniere, inkl. Blitzschuhhalterung

  • Bild 1 von 3
  • Bild 2 von 3
  • Bild 3 von 3
1040.07655
CHF 110.00

Beschreibung

Kondensator-Richtmikrofon zur Kameramontage

Der Urvater aller Videomikrofone: das 25 cm lange RØDE VideoMic war 2005 das erste Mikrofon weltweit, welches man einfach in den Standard-Blitzschuh einer Kamera schieben und dort mit der integrierten Rändelmutter arretieren konnte. Die einzige Änderung erfolgte 2015: seitdem verwendet das VideoMic zur Körperschallentkopplung eine Rycote Doppel-"Lyre". Diese spezielle Thermoplast-Schwinghalterung verhindert, dass Griffgeräusche und anderer mechanisch verursachter Störschall an die empfindliche 1/2"-Kondensatorkapsel des Mikrofons gelangen. Im Sockel ist ein 3/8"-Gewinde eingelassen, um das VideoMic Rycote auch auf einem Stativ, einem Handgriff oder einer Tonangel zu betreiben.

Die Stromversorgung erfolgt über eine optionale 9V-Blockbatterie, die für 70 Stunden lang reicht. Die Verbindung zur Kamera erfolgt über das TRS-Anschlusskabel des VideoMic Rycote. Spitze ("T") und Ring ("R") des 3,5-mm-Klinkensteckers führen dabei das exakt gleiche Signal, sodass die Kamera in Doppel-mono aufzeichnet und der Ton beim Abspielen des Videos genau aus der Mitte kommt.

Als Richtmikrofon mit Supernierencharakteristik hat es einen relativ engen Aufnahmewinkel nach vorne (ca. 45°). Wenn man seine beiden Hände nach vorne in einem halben rechten Winkel öffnet, sieht man gut, welche Schallquellen sich innerhalb des Aufnahmebereichs befinden und also vorrangig aufgezeichnet werden. Der Frequenzgang reicht von 20 Hz bis 20 kHz. Um den Klang schlanker zu machen, kann man auf der Rückseite das integrierte Rumpelfilter hinzuschalten, welches bei 80 Hz greift und so ungewünschte tiefe Frequenzen reduziert.

Hat man es mit ausgesprochen lauten Schallquellen zu tun, riskiert man unter Umständen, den Mikrofoneingang der Kamera zu übersteuern. Im Batteriefach des VideoMic Rycote sind zwei Minischalter, mit denen sich das Ausgangssignal des Mikrofons pauschal um 10 oder 20 dB reduzieren lässt, um hässlichen Verzerrungen vorzubeugen.

Das VideoMic Rycote wird inkl. vormontierten Schaumstoffwindschutz geliefert. Es wird bei RØDE in Australien hergestellt, registrierte Anwender erhalten 10 Jahre Garantie. Für Außenaufnahmen empfiehlt sich die Anschaffung des optionalen Fellwindschutzes "DeadCat".

Features

  • 1/2"-Kondensatorkapsel
  • Richtcharakteristik: Superniere
  • Einsprechwinkel: ca. 45°
  • Hochpassfilter (80 Hz) und Vordämpfung (-10/-20 dB) zuschaltbar
  • Stromversorgung mit 9-V-Batterie (bis zu 100 Stunden)
  • Ein/Aus-Schalter mit Batterie-Kontroll-LED
  • Anschlusskabel mit 3,5-mm-TRS-Klinkenstecker (Doppel-Mono)
  • wirkungsvolle Körperschallentkopplung durch Rycote®-Lyre®-Schwinghalterung
  • Standard-Blitzschuhadapter
  • im Sockel eingelassenes 3/8"-Gewinde zur Stativ- oder Tonangelmontage
  • inkl. vormontiertem Schaumstoffwindschutz

Downloads

Datenblätter

videomic rycote.pdf | 673 kB | 07.04.2022